Wandgestaltung im Restaurant IU, Saarbrücken

Posted on

Da das Restaurant eine innovative Crossover-Küche mit mexikanischen und asiatischen Speisen anbietet, gab es folgende Vorgaben: Die eine Wand asiatisch, die andere mexikanisch! Ok, klar, darüberhinaus sollte das Ganze allerdings wirken wie Street-Art aus den entsprechenden Ländern, wie eine Collage an der mehrere Künstler gearbeitet hätten, mit unterschiedlichen Techniken. Herausgekommen ist dabei eine Hommage an Graffiti- und Street-Art-Künstler der jeweiligen Landes-Szene. Das knallt!

Schreibe einen Kommentar